Wirkbereiche der Hypnose

Hypnosepsychotherapie

Hypnosepsychotherapie ist ein Psychotherapieverfahren, dessen positive Wirkungen auf Psyche und Körper in zahlreichen wissenschaftlichen Untersuchungen nachgewiesen wurde. Hypnosepsychotherapie wird bei einer Vielzahl von psychischen und psychosomatischen Störungen erfolgreich angewandt (Anwendungsgebiete der Hypnosetherapie). Hypnosepsychotherapie wird auch in der Therapie mit Kindern und Jugendlichen eingesetzt. Zu Beginn einer Behandlung mit Hypnosepsychotherapie werden die therapeutische Zielsetzung definiert und der Ablauf besprochen.

In der hypnoanalytischen Arbeitsweise werden Selbsterkenntnis und die Aufarbeitung von problemver­ursachenden früheren und (früh)kindlichen Erlebnissen gefördert.

In Hypnosepsychotherapie kann die Weisheit und kreative Lösungskompetenz des Unbewussten helfen, neue Wege und Möglichkeiten zur Problemlösung und zur persönlichen Weiterentwicklung zu finden. Dadurch können Fehlhaltungen und festgefahrene Verhaltensmuster aufgelöst und innere Potenziale verfügbarer gemacht werden. Hypnosepsychotherapie wird eingesetzt für:

  • Psychische Heilung
  • Psychosomatische Heilung
  • Behandlung von Verhaltensstörungen
  • Behandlung von Persönlichkeitsstörungen
  • Stressbewältigung
  • Paar- und Familientherapie
  • Sexualtherapie
  • Traumatherapie

Sonstige Wirkbereiche der Hypnose sind:

Kinderhypnose
  • Psychische Heilung
  • Psychosomatische Heilung
  • Behandlung von Verhaltens- und Entwicklungsstörungen
Medizin
  • Schmerzkontrolle
  • Regulierung des vegetativen Nervensystems
  • Dämpfung oder Aktivierung des Immunsystems
  • Hypnose beim Zahnarzt
Selbstentwicklung
  • Persönliche Entwicklung
  • Emotionale Entwicklung
  • Sexuelle Entwicklung
  • Entwicklung von Partnerschaft und Familie
  • Kreativität
Erfolg
  • Therapieerfolg
  • Lebenserfolg
  • Erfolg im Beruf
  • Sportlicher Erfolg (Leistungssteigerung)