Kinder und Jugendlichenhypnose

Wenn Kinder oder Jugendliche in die Hypnosepraxis kommen, erleben sie sich selbst gegenüber dem Symptom, dem Problem oder einem Menschen als passiv, hilflos und ohne Kontrolle. Vorhergehende Lösungsansätze waren ohne oder von begrenztem Erfolg.
In der Hypnose kann das Kind/der Jugendliche durch den Kontakt mit dem Unbewussten eine Einstellung der Hoffnung gewinnen.
Indem das Kind/die Jugendliche auf seine/ihre inneren Fähigkeiten (Ressourcen) vertraut, kann es die problematische Situation bewältigen.
Helfen kann Hypnose unter anderem bei:
  • Ängsten
  • Mangel an Selbstvertrauen/Selbstbewusstsein
  • Konzentrationsstörungen/ADS/ADHS
  • Schlafstörung
  • Mobbing
  • Einnässen
  • Schulproblemen
  • Probleme in der Familie
  • Bei seelischer Überforderung, Stress, Konflikten, Traumata