Kirstin und Guido Bonrath mit Team bieten Selbstorganisatorische und Lösungsorientierte Hypnose, Systemische Einzelberatung, Paarberatung, Familienberatung und Systemische Aufstellung in Koblenz an.
Wir begleiten unsere Klienten im Prozess der Selbstentwicklung, indem innewohnenden liegenden Gesundungs- und Selbstheilungskräfte aktiviert und seelische Entwicklungsmöglichkeiten aufgesucht werden. Dabei vertrauen wir auf eine gleichrangige Beziehung zwischen Klient und Therapeut.
Die Hypnose wird in einem tragenden und geschützten Beziehungs- und Beratungsrahmen eingebettet. Hypnose in Verbindung mit Systemischer Einzel-, Paar- und Familienberatung zur Förderung der eigenen bewussten und unbewussten Ressourcen und Lösungskompetenzen haben sich in unserer Praxis sehr bewährt.
In der hypnotischen Trance sind alle auftauchenden Gedanken, Gefühle, Ideen, Bilder und Erfahrungen als Grundlage für das Erarbeiten von guten Lösungen zu betrachten. Wenn der Klient auf diese Weise sein Unbewusstes mit ins Boot holt, erkundet er, was die Ursachen seiner Probleme, Symptome und psychischen sowie psychosomatischen Erkrankungen sind. Und er findet in Kooperation mit seinem Unbewussten optimale Lösungen, um wieder gesund und lebensfroh zu werden. Innerhalb des Beratungsrahmens der Hypnose redet dem Patienten niemand in sein Leben hinein und er kann einen Weg frei von Fremdbestimmung gehen. Alles geschieht nur mit Zustimmung des Ich und seines Unbewussten. Mit der Hypnose gelangt der Klient mit Hilfe seines Unbewussten effektiv und erstaunlich schnell zu seinem Ziel und findet für sich erfolgreich gute Lösungen.
In der Sichtweise der systemischen Familien- und Paarberatung sind Symptome, Probleme oder Blockaden nicht die Ursache, sondern das Hinweisschild für darunterliegende Probleme. Wenn die Bemühungen, eine Ehe zu retten, eine schlechte Gewohnheit los zu lassen oder dem Kind mit Symptomen oder Problemen in der Familie helfen zu wollen, immer wieder fehlschlagen oder ins Leere treffen, liegen die Ursachen der Probleme tiefer.
Liebe schenkt dem Leben Freude, Glück und Sinn und erzeugt Wachstum und Fülle. Jede Krankheit ist ein Ort, an dem Liebe und Verbundenheit verloren gegangen sind. Verursachend sind oft verletzende Erlebnisse aus der Kindheit, die dieses Glück verhindern. Zum Beispiel wenn ein Elternteil unglücklich oder krank war, lebe ich aus Liebe zu Mutter oder Vater auch ein unglückliches Leben. Die durch körperliche Gewalterlebnisse, Unfälle, seelische Verletzungen und Erschütterungen erlebten Gefühle wie Angst, Wut, Trauer oder Groll werden im Unbewussten gespeichert. Mit Hilfe der Kreativität und Weisheit des Unbewussten können diese seelischen Ursachen der Krankheit entdeckt und so zum Beispiel Angst, nicht abgetrauerter Schmerz, Schuld, Selbstangriff, Hass oder Rache aufgelöst werden. Vergebung, Verzeihen und Versöhnung ist dabei das zentrale und wichtigste Heilungsprinzip, um die Gesundheit zu verbessern, Angst zu heilen und Groll frei zu lassen.